Freiwillige

Um das Reiten und Fahren für alle zu ermöglichen, werden Reiter und Fahrer von Lehrern und Freiwilligen begleitet. Ohne das Engagement dieser Menschen kann die Stiftung nicht funktionieren. Die SPG Oost Achterhoek ist ständig auf der Suche nach (neuen) Freiwilligen, die sich uneigennützig engagieren. Die Reiter brauchen eine ständige Begleitung und es entwickelt sich schnell eine Bindung zwischen Reiter und Führer, so dass die ehrenamtliche Arbeit nicht ganz unverbindlich ist. Es ist wichtig, regelmäßig zu kommen, aber es gibt viele Möglichkeiten: jede zweite Woche, jede Woche oder zu bestimmten Zeiten. Erfreulicherweise wird man von den Reitern mit viel Dankbarkeit, Geselligkeit und Spaß belohnt.

Was beinhaltet der Freiwilligendienst eigentlich? Wichtig ist vor allem, dass Sie Spaß an der Arbeit mit Pferden und Menschen mit Behinderungen haben. Wir arbeiten mit viel Geduld und Begeisterung zusammen. Die Arbeit besteht darin, die Pferde zu putzen und zu satteln, die Kunden beim Reiten zu begleiten, zu fahren und die Geschirre zu warten. Zum Abschluss trinken die Freiwilligen oft gemeinsam Kaffee/Tee, um die Arbeit abzurunden. Neue Freiwillige sind herzlich eingeladen, sich die Arbeit anzuschauen und sich schulen zu lassen. Sie müssen nicht alles auf einmal machen können!

Sind Sie 15 Jahre alt oder älter? Hast du schon Erfahrung mit Pferden? Hast du Freude am Umgang mit Menschen mit Behinderungen? Hast du Lust, an einem der Tage über einen längeren Zeitraum mitzuhelfen? Dies ist möglich am Mittwochnachmittag, Mittwochabend, Freitagabend und Samstagmorgen! 

Möchten Sie mitmachen oder haben Sie noch Fragen? Dann kontaktieren Sie unseren Freiwilligenkoordinator.